Ins Ausland ohne Organisation / Au Pair Edition


"Reise ich mit Organisation oder geht das auch ohne?"

Diese Frage habe nicht nur ich mir gestellt. So ziemlich jeder, der ins Ausland geht steht vor dieser Entscheidung.

Als es bei mir soweit war, habe mich im Internet auf verschieden Seiten informiert und auch Empfehlungen von aktuellen Au Pairs in Form von Videos auf Youtube angeguckt. Letztendlich habe ich entschieden, dass ich ohne Organisation gehen will. Denn all das was die macht, ist eine Familie zu organisieren und den Rest muss man meist sowieso selber machen. Dafür ist mir eine Orga. eindeutig zu teuer.

 

Von einer Freundin kam dann der Vorschlag sich bei Aupairworld.com anzumelden. Auf dieser Seite kann man in einfachen Schritten selber eine Gastfamilie finden. Das hab ich dann gleich gemacht und sehr schnell die perfekte Familie gefunden. Dann begann die Planung und Organisation und jetzt kann es endlich losgehen! 

 

Wie funktioniert Aupairworld.com? 

Die Seite funktioniert im Prinzip wie eine Dating-Website, du erstellst dir ein Profil, machst ein paar Angaben, schreibst ein bisschen was über dich (am besten in Englisch, sonst versteht dich wahrscheinlich keiner ;) ). Daraufhin sucht die Website dir passende Gastfamilien,

welche in dem sogenannten EasyFind erscheinen. 

Das gute bei Aupairworld? Für Au Pairs ist sie kostenlos! Nur die Gastfamilien müssen für die Nutzung zahlen.

Das gibt einem in gewisser Hinsicht eine Garantie, das die Profile auch wirklich als Gastfamilie ein Au Pair suchen

und sich keinen Spaß (mit dir) erlauben. 

 

Hast du ein Profil gefunden, dass dich anspricht? Dann schnell eine Nachricht senden, sonst schnappt dir die noch jemand weg ;) 

 

Ich hatte das Glück meine Gastfamilie sehr schnell nach meiner Anmeldung zu finden.

Allerdings bin ich auf etwas anderem Wege auf sie aufmerksam geworden, durch einen Daily Newsletter der Website. Soweit ich mich erinnere erschien sie nicht in meinem EasyFind, weil ich angegeben hatte, dass ich 19 Jahre alt bin und die Familie ein Au Pair ab 20J. gesucht hat.

Diesen Daily Newsletter kann man abonnieren und man bekommt dann jeden Tag eine kurze Mail mit Infos wie neu erhaltene Nachrichten, passende Familien oder Familien die wieder nach einem Au Pair suchen.

So war es auch bei mir. Ich bekam eine kurze Mail in der stand: Diese Gastfamilie sucht wieder! Normalerweise habe ich auf solche Nachrichten nicht reagiert, doch an diesem Tag bin ich zufällig doch mal auf den Link gegangen - und siehe da, meine perfekte Gastfamilie! Also wenn ihr euch dort auch anmeldet: auf jeden Fall den Newsletter abonnieren!

 

Meine Gastfamilie und ich haben viel hin und her geschrieben, erst bei Aupairworld.com, dann per Mail und dann kam auch schon das erste und bei mir einzige Skype-Gespräch und schließlich eine endlos lange Mail und die Frage ob ich deren Angebot akzeptiere und kommen will.

Eine aufregende Zeit! 

Ich habe natürlich zugestimmt und seit dem sind wir über Facebook und SMS in Kontakt.

Es ist unglaublich wichtig den Kontakt zu der Gastfamilie aufrecht zu erhalten! Einerseits, um sich besser kennenzulernen und bei dem Leben deiner Gastfamilie auf dem neusten Stand zu sein. Andererseits um wirklich 100% sicher zu sein,

dass das die Familie ist zu der du gehen willst. Im letzten Moment wegen Unsicherheiten abzusagen,

geht als Au Pair oder Gastfamilie einfach gar nicht. Auch angekommen zu sein und festzustellen, dass das so nicht passt bzw. deinen Vorstellungen und denen der Gastfamilie nicht entspricht ist keine schöne Erfahrung. 

Allerdings sind manche Leute der Meinung, dass es super wichtig ist mehr als ein Skype-Gespräch zu führen.

Das sehe ich nich so eng, ich bin mir auch mit dem einen unglaublich sicher,

dass ich die für mich passende Familie gefunden habe.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich super zufrieden mit Aupairworld.com bin. Außer bei der Vermittlung an Familien, hilft die Seite auch bei der ganzen Organisation und klärt mit dem Lexikon für Au Pairs viele Fragen. Ich kann es nur empfehlen sich dort anzumelden!

 

Ich wünsche allen, die das gelesen haben und sich nun den Auslandsaufenthalt selbst organisieren wollen und womöglich eine Gastfamilie (über Aupairworld.com suchen super viel Erfolg und Spaß bei allen Gesprächen, Planungen etc. !!!!!!

 

Wenn du jetzt wissen willst was so die wichtigsten Organisationspunkte sind, dann schau doch bei meiner To-Do-Liste vorbei :) 

 

Hier ist der Link zu AuPairWorld: https://www.aupairworld.com/de