Wie alles begann...


Wie kam es eigentlich dazu, dass ich als Au Pair nach Australien gehe?

Wie wahrscheinlich jeder andere in meinem Alter auch, stand ich vor der Frage: "Was passiert nach der Schule?".

Weil ich noch keine Idee habe in welche Berufsrichtung ich gehen will, brauche ich erstmal ein bisschen Zeit. Zeit um Entscheidungen zu treffen und herauszufinden, wer ich eigentlich bin bzw. sein will. Was eignet sich da besser als nach der Schule erst mal ein Jahr was ganz anderes zu machen, als zu lernen und in der gewohnten Umgebung zu sein.

Ein FSJ oder Ähnliches in Deutschland kam für mich nicht in Frage, dafür war das Fernweh zu stark.

Es stand also fest: Ich will raus aus Deutschland und was von der Welt sehen!

Aber was kann man machen im Ausland? Freiwillig engagieren? Work&Travel? Aber all das allein?

Es gab niemanden, mit dem ich reisen wollte oder der zu der Zeit kann.

Da ich ein Familienmensch bin musste eine Lösung her, bei der ich alleine in die Welt gehen konnte, aber dann nicht alleine bin bzw. wechselnde Menschen um mich habe. Was passt da besser als das Au Pair-sein?! 

All dies habe ich sehr früh geplant.

Schon ein Jahr vor meiner eigentlichen Abreise habe ich angefangen, mich darum zu kümmern und alles zu planen/organisieren.

Ich war eine der wenigen Leute meines Jahrgangs (in der Schule), bei der alles fertig organisiert war, lange bevor wir fertig mit der Schule waren. 

Es ist ein tolles Gefühl zu wissen wo man nach der Schule landet und dass man nicht erstmal ein paar Wochen nur rum dümpelt musst.

Ich kann es wirklich jedem empfehlen, sich so früh wie möglich um etwas zu kümmern! :)